Montag, 5. August 2013

4. und letzter Teil meines Baby Jane Quilts

....ist fertig zusammengenäht. :o) Und hier ist er:


Hier mal ein paar Zeitdaten: Ich habe am 1.1.2013 angefangen meinen Baby Jane Quilt zu nähen, am 3.6.2013 waren alle Blöcke, Eckblöcke und Dreiecke fertig genäht und am 4.8.2013 sind alle vier Teile fertig zusammengenäht.

Jetzt muss ich mir überlegen, was ich als Rückseite nehme: Ob ich mir lieber einen überbreiten Rückseitenstoff kaufe oder ob ich die Rückseite aus den vielen übrig geblieben Stoffen stückle? Und welches Vlies verwende ich am besten?

Und dann noch die wichtigste Frage überhaupt: von Hand quilten oder maschinenquilten????
Ich weiß es echt nicht :O(

Es spricht viel dafür und dagegen, klar so ein tolles Stück schreit nach Hand quilten, aber meine Handquiltnaht ist noch nicht so der Renner. Und dann würde es auch bestimmt noch ziemlich lange dauern bis er fertig wäre.
Ich quilte sehr gern mit der Maschine, aber sollte ich das wirklich an meinem Baby Jane Quilt machen.

Ich hatte schon überlegt euch einfach entscheiden zu lassen, so etwas wie eine Abstimmung. Sagt mir doch mal eure Meinung. Was würdet ihr machen wenn ihr in meiner Lage wäret? Wie würdet ihr entscheiden?

Über viele Antworten würde ich mich sehr freuen. :o) Bin mal gespannt....

Kommentare:

Kerstin hat gesagt…

Hallo Sandra!

Diese Entscheidung kann dir keiner
abnehmen. Ich als überzeugter Handquilter möchte aber auf die Problematik der vielen Nahtzugaben
hinweisen. Deshalb: Bei handquilting lieber eine Rückseite kaufen und nicht stückeln.
( Ich nehme sehr gerne Biberbettlaken.)

Viele Grüsse Kerstin

angela hat gesagt…

Oh dein Baby Jane ist ja wunderschön .Ich habe meinen schon vor 7 Jahren angefangen und nun geht er gar nicht mehr weiter. Die Luft ist raus. wenn du ihn selbst quilten möchtest denke ich mit der Hand, denn man bekommt das Große Teil sicher schlecht unter die Maschine. Es sei denn du hast das schon Öfter gemacht. Also nochmal herzlichen Glückwunsch von angela. Werde deinen Blog gleich mal mit meinen verbinden.

Luxquilt hat gesagt…

Hallo Sandra.... ich hab meinen DJ handgequiltet aber der ist aus Repro Stoffen genäht, da passt das halt besser. Bei deiner modernen Fassung, die ich übrigens toll finde, würde ich mit der Maschine quilten besonders da das handquilten bei den vielen Nähten nicht unbedingt Spass gemacht hat! :-)
Du kannst mächtig stolz sein auf dein Baby!!
Fernande

Bea hat gesagt…

Hammer!
Da fehlen mir die Worte!
LG bea

Bea hat gesagt…

Öhm....tschuldige, hab das mit der Frage nicht realisiert...
Also ich bin eine Verfechterin des Handquiltens bei alten Quilts...also auch bei Quilts nach alten Mustern...aber dieser hier ist schon wirklich modern von seiner Farbgebung her. Da paßt auch Maschinenquilten. Ganz sicher!
LG Bea

Bente-I like to QuiltBlog hat gesagt…

Liebe Sandra,
dein Baby Jane Quilt ist so-so super schön, ganz wunderbar in den Farben.
Herzlichen Glückwunsch!!!!
Wie quilten... -lieber mit der Maschine und fertig als mit der Hand wenn es zu lange dauert und in diesen modernen Stoffen passt es auch.
Handquilten ist ganz besonders schön, weil es den Blöcken lebendig macht, und man hat genau so viel Freude daran es zu machen wie wenn man die Blöcke näht.
Entscheiden musst du selbst, und evt. noch einen BJ nähen, damit du Beides probiern kannst ;-)
Es ist übrigen grandios wie schnell du das Top genäht hast und dein Blöcke sind sehr, sehr ordentlich genäht, volle Punktzahl von mir!
Liebe Grüße
Bente

bakopa hat gesagt…

Hallo Sandra,
es soll Dir doch Spaß machen. Und wenn Du lieber mit der Maschine quiltest ... dann mal los. Ein tolles Top und über die Zeitangabe in der es fertig geworden ist kann ich nur staunen - Hut ab.
LG Kerstin